die richtige Vorbereitung ist alles!

Nächste Woche stehen schon wieder Prüfungen an. Das heißt natürlich wieder: lernen, lernen, lernen. Man kennt das ja. Aber das geht ja nicht einfach so. Man sollte sich nicht nur für die Prüfungen richtig vorbereiten, sondern auch für das Lernen. Wie man das macht, weiß ich ziemlich gut und ich werde mein geheimes Wissen jetzt mit euch teilen.

Zunächst einmal ist es natürlich wichtig ausgeschlafen zu sein! Mit müden Kopf lernt es sich nicht gut. Ein ausgiebiges Frühstück (Kaffee!!) darf nicht fehlen und dann kann es auch schon fast losgehen. Ganz wichtig ist Ordnung am Arbeitsplatz. Dieser ist bei mir zu Hause. Also erstmal abwaschen, Wäsche waschen, saugen, Schreibtisch aufräumen,… na eben alles was dazu gehört. Damit man während der intensiven Lernphase nicht durch die Essenssuche abgelenkt wird, sollte alles parat stehen. Dafür muss ich nur noch schnell einkaufen gehen.

Das wichtigste wäre also geschafft. In meinem Falle muss ich jetzt natürlich noch einen Blogpost verfassen, indem alles genau erklärt wird.

Aber DANN kann man sich gemütlich vor den Laptop setzen, den Fernseher anmac  mit einem guten Buch aufs Sof… ENDLICH anfangen mit lernen!

About these ads

5 Kommentare

Eingeordnet unter Unikram

5 Antworten zu “die richtige Vorbereitung ist alles!

  1. Cat

    muaha…bei mir ist das Ritual: von der Uni kommen, erstmal Netbook anschalten, weil sonst habe ich da ja ungelesene Mails oder sonst was, die mich ablenken könnten. Aufgeräumt wird nicht, weil sich danach das “habe was sinnvolles gemacht, brauch nicht lernen” Gefühl einstellt löl

    • maria

      stimmt, dieses “ich war jetzt so fleißig, ich hab mir ne pause verdient”-gefühl ist nicht sehr förderlich ;)

  2. haha, ist alles nachvollziehbar ;)

  3. Das kommt mir so unglaublich bekannt vor… und so ein Blogbeitrag braucht ja halt auch noch schöne Fotos dazu, und zu dem Zwecke muß ich dann erst zwei Stunden wandern. Jaja.

  4. großartig mit der fressschale im hintergrund :-) vor allem den energiedrink erkenne ich aus meiner eigenen studizeit wieder. ohne die geht irgendwann echt nichts mehr. leider wurde ich irgendwann so gut wie immun gegen koffein :-(.
    erfolgreiches arbeiten und viele grüße
    mimi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s