ausnahmezustand

es ist wieder so weit, das rheinland steht wieder kopf (ich hab mir sagen lassen in andren teilen deutschlands sieht es ähnlich aus…)
auf der straße sieht man männer grüppchenweise als krankenschwestern verkleidet, leute haben komische antennen auf dem kopf, viva colonia wird jetzt NOCH öfter gespielt als sonst…und ich trau mich nich mehr helau zu sagen. ich glaub das is die todsünde schlechthin. freunde schauen mich dann böse an und weisen mich zurecht…sowas macht man einfach eben nicht, auch den namen der „verbotenen stadt düsseldorf“ nimmt man lieber gar nich erst in den mund. ein alt sollte man jetzt nicht bestellen…das wäre die letzte bestellung. also wenn dann bier (nennen wir es mal so) dann kölsch.
geschäfte schließen mittags und bis dahin rennen alle angestellten lustig verkleidet durch die gegend. so war es auch letztes jahr bei mir auf arbeit (bis auf die frühe schließung…wir haben trotzdem lange auf): da entpuppt sich die schüchterne mitarbeiterin als bunny mit plüschohren und miniröckchen und die liebe chefin wird zum teufel.
eine kollegin war freiwillig weihnachten und silvester arbeiten, damit sie über karneval freibekommt.
karneval ist hier einfach der höchste feiertag…also was soll man anderes machen als sich anstecken zu lassen?
in diesem sinne:
HELAU ALAAF

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Arbeitswelt

Eine Antwort zu “ausnahmezustand

  1. Max

    also was soll man anderes machen als sich anstecken zu lassen?

    Entweder einschließen oder Ausreisen 😉 … schön, dass man inner Hauptstadt nich so viel davon merkt. Aber auch hier gibt es die eine oder andere Ecke, aber die kann man ja meiden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s