kraaaaank

und keiner da, der einen bemuttert 😦

hab heut wohl einen der stärksten migräneanfälle seit menschengedenken…seit heut früh gegen 8: kopfschmerzen und der mund kribbelt, als wär er eingeschlafen.
der kopf dreht sich, aber die bilder brauchen ein paar minuten bis sie nachkommen. und ein gefühl, als wrüd ich am liebsten losbrechen…

also hab ich heut den ganzen tag im bett gelegen und nix getan.
tv fiel auch aus, weil ruhe besser tat…
jetzt wirds grad etwas besser, so das ich wenigstens den buvisoco anschaun kann…und sachsen und berlin hab ich glaub ich noch nich verpasst.

ich leg mich schnell wieder hin

*narf*

Advertisements

4 Kommentare

Eingeordnet unter Mein Leben und ich

4 Antworten zu “kraaaaank

  1. Och Mensch, Du Arme! Migräne braucht echt niemand, so’n Scheiß. 😦

    Ich habe den Mist auch viel zu häufig, mit allem Schislaweng, also Flimmern vor den Augen, mördermässige Schmerzen, Übelkeit, und bloß nicht bewegen, weil es dann schlimmer wird. Und wehe, ein minifuzziklaaner Lichtstrahl trifft auf die Netzhaut, aua!

    Leg Dich hin und ruh Dich aus… morgen ist hoffentlich alles wieder im grünen Bereich.

  2. maria

    heut gehts schon besser…schwindelig is mir aber trotzdem.
    das mit dem augenflimmern kenn ich auch, hatte ich gestern aber zum glück nicht.
    hab echt den ganzen tag gepennt…

  3. feronia

    Und, bist du wieder fit heute? Migräne ist wirklich ein Arschloch!

  4. ja mir gehts wieder gut 😉
    normalerweise hab ich sowas auch nur ein paar stunden, aber dass es mich fast 1,5 tage flachlegt, hab ich auch noch nich erlebt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s