Sightseeing in Dresden

ich hab euch ja noch gar nicht mein fotografisches talent gezeigt, welches ich in dresden ausgelebt hab. das hole ich hiermit nach:
PIC_0493 die frauenkirche mal von der anderen seite…wir sind zwar auch dran vorbeigegangen, aber irgendwie war ich da zu beschäftigt um zu knipsen. man erkennt ja aber trotzdem ganz wunderbar das typische knubbeldach. wenn man dann aber mal drin ist, erkennt man schnell, dass es vielmehr eine mädchenkirche als eine frauenkirche ist: sehr rosa und gold 🙂

Im Dresdner Zwinger mit Blick auf das Glockenspielpavillon
PIC_0530

Immer noch der Zwinger, diesmal aber das Kronentor
PIC_0537

Die Semperoper, bekannt aus der Radebergerwerbung
PIC_0544

Der Fürstenzug besteht aus Meißner Porzellan und ist 102m lang
PIC_0547

eigentlich fehlen da noch die nahaufnahmen der frauenkirche, die brühlschen terassen mit blick auf die elbe und noch etliche bekannte statuen aus der dresdner altstadt um den rundgang perfekt zu machen, aber ich will ja auch nich alles verraten, für den fall dass ihr euch die stadt selber mal anschauen wollt 😀

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Mein Leben und ich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s