gelerntes anwenden im alltag

also wenn ich in der baumschule was gelernt hab dann ja wohl das umtopfen. und meine einzige grünpflanze hatte das ganz dringend nötig. ich vermute übrigens, dass sie in den ganzen 2 monaten, die ich nicht da war, keinen tropfen wasser gesehen hat. normalerweise muss sie immer nur einen monat ohne wasser auskommen, aber wie es aussieht, hat das alles überhaupt nich geschadet.
Bild0106 das ist die trulla vorm umtopfen…so steht sie seit mindestens 6 jahren da…ok…am anfang sah sie etwas besser aus…
aber im großen und ganzen kam nur ein stock mehr dazu (damit sie halbwegs gerade wächst) und die erde verschwand auf mysteriöse art und weise

Bild0107

und hier nach meiner heldentat…sieht es nicht toll aus?

kann mir jemand sagen was für eine pflanze die trulla ist?

Advertisements

4 Kommentare

Eingeordnet unter Mein Leben und ich

4 Antworten zu “gelerntes anwenden im alltag

  1. Max

    meinste nich, n größerer Topf wär auch mal gut gewesen? So ne Schefflera will doch auch wachsen und Platz haben 😉

  2. maria

    der topf is größer 😉
    dafür das die wurzel nichmal faustgroß ist, wahrscheinlich sogar zu groß…

  3. maria

    aber beim ersten sieht man das da noch ein übertopf is…das gibs beim neuen nich 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s