miamimiamifloridamiamimiami

soeben per mail bei mir eingetroffen:

Sie haben sich für unsere Florida-Exkursion vom 22.-30. Mai 2010 vorangemeldet. Nun können wir Ihnen erfreulicherweise mitteilen, dass Sie einen Exkursionsplatz sicher haben. Wir werden mit der Lufthansa direkt von Düsseldorf nach Miami fliegen (und natürlich auch zurück). Das Programm steht noch nicht komplett, wird aber neben einem wissenschaftlichen Austausch an der University of Florida in Gainesville (wo auch Vorträge von Ihnen gehalten werden sollen) auch Besuche des Milchviehbetriebs „Alliance Diaries“, eines Forschungszentrums für Zitrusfrüchte sowie dem Everglades Nationalpark enthalten.

miami

gedanklich streiche ich aus diesem text: fliegen, voträge, michlviehbetrieb und forschung

der rest wird automatisch übersetzt in: geilgeilgeilmiamimiamifloridaaaaaa

Advertisements

5 Kommentare

Eingeordnet unter Mein Leben und ich

5 Antworten zu “miamimiamifloridamiamimiami

  1. feronia

    Glückwunsch, dass ist mal ein gutes Exkursionsziel!

  2. Woah, wie spannend ist das denn, bitte? 😎
    Florida… Everglades… mensch, das ist ja der Stoff aus dem Träume gemacht sind! 😀
    Fast schon Schade, dass es nur für eine Woche ist. Da musst Du unbedingt den Milchviehbetrieb streichen, das sehe ich auch so. 😉

  3. maria

    ja, die zeit zum shoppen, sightseeing, am strand rumgammeln und party machen scheint mir jetzt auch noch knapp bemessen, mal schaun ob man sich irgendwie von den profs trennen kann 😀
    aber wenn man das straff durchzieht, haben wir danach bestimmt noch viel freizeit 😀
    außerdem denk ich mir dass das ganze programm nur vorwand für die finanzierung is ^^
    ich denk schon das wir unseren spaß da haben werden *hibbel*

  4. Hey, die Profs sind alt genug, die können auf sich selbst aufpassen. 😀

    Klar, das Programm muss für die Finanzierung herhalten. Und auch als Rechtfertigung für die Profs. Sonst könnte denen ja unterstellt werden, sie wollten nur mal ne Woche zwischendurch Urlaub und Party machen. 😉

    Sag mal, weisst Du eigentlich, dass Ende Mai die Temperatur in Miami um die 30° C liegt, und die Wassertemperatur bei 27°C ist? Gnihihi, das ist ja wie in einer Badewanne. 😀

  5. maria

    ja, ich hab mich schon nach den temperaturen erkundigt…das meer scheint keine richtige abkühlung zu sein…aber das soll mir erstmal egal sein ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s