AMILO Pi 3660 – tastatur und mousepad

fangen wir mit dem mousepad an
ich finde es ziemlich gewöhnungsbedürftig. zum einen natürlich weil ich mit einem relativ kleinen feld ja einen großen bildschirm bedienen muss, aber das ist weniger mein problem. schwierig finde ich, dass ich mit der maus irgendwie immer hin und her hüpfe: wenn ich mit dem zeigefinger den pfeil führe und dann dummerweise mit dem mittelfinger aufs pad tatsche, dann ist der pfeil verständlicherweise woanders. komischerweise passiert mir das aber auf meinem HP nie…vielleicht ist es wirklich gewöhnungssache
aber selbst wenn ich tippe komme ich ab und zu auf das pad, dann verschwindet der cursor 2 zeilen weiter oben und alles kommt durcheinander. dieses problem ließe sich wahrscheinlich durch ein leicht eingelassenes mousepad lösen. aber optisch sieht es so wie es ist natürlich schicker aus.


die tasten unterhalb müssen meiner meinung nach ziemlich stark gedrückt werden, damit sie reagieren
das scrollen klappt immerhin super. ich kenn das von einigen notebooks, das man beispielsweise 2 finger aufm pad haben muss, damit gescrollt wird. hier fährt man einfach am rechten rand des pads hoch und runter. da muss ich mich wenigstens auch nich umgewöhnen, is beim HP genauso 😉

nun die tastatur
rein optisch gesehen gefällt sie mir besser als die schwarze von meinem HP. die tasten sind schön eingelassen und lassen sich mit leichtem druck bedienen. aber umgewöhnen muss ich mich trotzdem immer noch, denn irgendwie werden ab und zu doch ein paar buchstaben verschluckt, da ich anscheinend zu leicht drücke

mein absolutes highlight

der nummernblock! was hab ich ihn vermisst!!! es ist so toll telefonnummern, kontonummern oder was weiß ich wieder vernünftig eingeben zu können ohne diese blöde zahlenleiste oben nutzen zu müssen.
hach, nummerblöcke sind toll!!!

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter Test

3 Antworten zu “AMILO Pi 3660 – tastatur und mousepad

  1. wunderchen

    Ach ja, wie vermisse ich meinen Nummernblock am Laptop! Das ist wirklich ein großes Plus an diesem rießigen Laptop! 🙂

  2. Pingback: AMILO Pi 3660 – negative Eindrücke « Stadtzirkus, Unileben & Co

  3. Pingback: AMILO Pi 3660 – negative Eindrücke « Marias Testblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s