Sonntag 23.5.2010

Der Sonntag fing früh um 8 mit einem Frühstück an, zumindest für uns, denn 2 unserer kommilitonen kamen da grad von der ersten Party.
Was wir allein beim Frühstück für einen Müllberg produziert haben ist unglaublich, Butter und Marmelade aus kleinen Plastebechern ist ja schon normal, aber selbst Besteck und Teller waren aus Plastik!

Nach dem Frühstück ging es dann in Palm Beach an den Juno Beach zum schwimmen, bzw. sich in den Wellen hin und her schmeißen lassen

Mittag ging es weiter mit dem Bus nach Gainesville, wo wir in Studentenappartements auf dem Campus gewohnt haben. Die University of Florida ist riesig, eher eine ganze Stadt mit haufenweisen Instituten, Studentenvereinigungen („Greeks“), Stadien und allem drum und dran. Das Footballstadium fasste mal eben 85.000 Menschen…
Da wir uns die nächten 3 Tage selber versorgen mussten, gab es einen Großeinkauf im Wal Mart.


unser Wagen: eher gesund, soweit man das in Amerika sagen kann😀


Der Wagen aus einem der Männerzimmer…achja, auf den Appartements herrschte strenge Geschlechtertrennung…nich das wir noch komische Sachen treiben!!

Unser Getränkewagen, Wasser (ohne Kolensäure) und Milch nicht Literweise, sondern Gallonenweise


Sonnernuntergang auf dem Wal Mart – Parkplatz, wie romantisch🙂

Abends wurde dann bei den Dozenten im Zimmer gefeiert. So lernt man die mal von einer ganz anderen Seite kennen.
Bis hier war alles eher Urlaub als Uni, aber ab Montag ging dann das Programm mit unseren Vorträgen los…

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Mein Leben und ich

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s