52 Songs – Partyeinstimmung

Schon wieder eine Woche rum, schon wieder Montag. Zeit also für Konnas Projekt 52 Songs.

Ich gebe zu, die Themen der beiden letzten Wochen haben mir besser gefallen, trotzdem gehen mir zum aktuellen Thema schon wieder ein paar Lieder durch den Kopf.

Für die 3. Woche wurde das Thema „Partyeinstimmung“ gewählt.  Die Partyeinstimmung fängt bei mir mit dem Umziehen und Schminken an und natürlich höre ich da auch Musik. Aber es gibt nichts bestimmtes. Das kommt hauptsächlich darauf an, auf was für eine Party ich gehe. Zur Einstimmung höre ich dann meist die Musik, die ich gern auf der Party hören würde. Vor meiner letzten Party war das beispielsweise das Album „This is War“ von 30 Seconds to Mars.

Trotzem habe ich mich heut für ein anderes Lied entschieden, was schon vom Titel viel mehr zum aktuellen Thema passt. Außerdem bin ich von der Rheinkultur ja immer noch ein bisschen infiziert. Damit ist das Lied Partyeinstimmung UND Partyerinnerung in einem:

Dick Brave and the Backbeats – Get the Party started

 

16 Kommentare

Eingeordnet unter Projekte

16 Antworten zu “52 Songs – Partyeinstimmung

  1. Eine Rockabilly Version… wie klasse ist das denn!
    Jetzt hab ich definitiv Lust auf Party😀

  2. Oh ja, die Version liebe ich auch und da fühle ich mich sofort amtlich eingestimmt🙂

  3. Super, die Version gefällt!
    Thema perfekt getroffen

  4. Yeah Backbeats😀
    Man da wippt man vorm PC einfach bissl mit!! ^^

  5. Oh – da geh ich voll d’accord – wie man so schön sagt. Egal, welcher Track, Dick Brave kann nie schaden. Sehr schön!

  6. Na das geht doch gut ab! Jetzt will ich mit allen Teilnehmern des Projekts ne Party starten.😀

  7. Auch auf die Gefahr hin, dass ich damit als einzige dastehe, aber ich finde die Rockabilly-Version sogar besser als das Original. Top ausgewählt!🙂

  8. Dazu gibt es schöne REMIX Versionen

  9. Kann mich Bianca nur anschließen: Klasse!

  10. Pingback: Fruttys Blog » 52 Songs: Woche 4: Darf man das hier so sagen?

  11. Pingback: 52 Songs: Thema 4 | MAJOWA

  12. Pingback: 52 Songs: Woche 4: Darf man das hier so sagen? « fruttylicious

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s