Münster, ich komme!

Ich sitze hier quasi auf gepackten Koffern und es geht jetzt wirklich fast los. Die letzte Nacht  verbringe ich jetzt zwar nochmal bei meinem Dad, aber morgen gehts dann nach Münster.

Die Wohnungssituation in Münster ist katastrophal zu Semesterbeginn. Durch den doppelten Abschlussjahrgang und den Wegfall der Wehrpflicht wird Münster gerade (nicht nur ) von Studienanfängern überrannt. Bei mir hat sich in diesem Falle das Web 2.0 als sehr hilfreich herausgestellt und nur durch Kontakte bei Twitter habe ich jetzt für den Übergang eine Wohnung gefunden. Darüber bin ich ziemlich erleichtert, denn auf ein Hotel auszuweichen wäre mit der Zeit viel zu teuer geworden (wenn man denn da noch ein  Zimmer bekommen würde…)

Jedenfalls werde ich morgen in Münster ankommen und am Dienstag beginnt mein Praktikum. Die Wochenenden werde ich dann größtenteils wieder im Bonner Umland verbringen. Hoffentlich habe ich jetzt aber für Münster noch ein paar Tage schönes Wetter, so dass ich das auch ein wenig genießen kann.

Jetzt kann ich eigentlich nur noch sagen, dass ich natürlich aufgeregt bin und gespannt bin, was mich in Münster erwarten wird. Neue Stadt, neue Arbeit, neue Menschen…zumindest für 3 Monate.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Mein Leben und ich, Praktikum

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s