Archiv der Kategorie: Mein Leben und ich

kurz zusammengefasst #8

… in 2 bis 3 Wochen möchte ich mit meiner Diplomarbeit fertig sein, zumindest soweit, dass ich sie an meine Probeleser schicken kann und in knapp 4 Wochen muss ich auch schon abgeben

…ich habe einer erste Bewerbung für eine Traineestelle in Frankfurt abgeschickt und habe gestern die Einladung zu einem Bewerberworkshop bekommen. Auf mich warten lustige Gruppendiskussionen und Rollenspiele…

…bald gehts nach AMERIKA 🙂

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Mein Leben und ich

gebucht

Seit über einem Jahr bin ich mit einer Freundin am überlegen und planen, wie unsere Reise nach Amerika aussehen soll, die wir uns zum Abschluss unserer Diplomarbeit gönnen.

Aus der fixen Idee eine Woche nach New York zu fliegen, wurde zunächst ein Roadtrip von New York nach Miami mit vielen Zwischenstopps (wie ich es hier beschrieben habe).

Ok, das war uns letztendlich doch ein wenig zu stressig und wir haben das alles ein bisschen abgekürzt aber die Eckdaten bleiben:

Am 11.6. gehts also für 2 Wochen nach New York und von da aus am 24.6. für eine weitere Woche nach Miami.

Gebucht haben wir alles am Samstag 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Mein Leben und ich

kurz zusammengefasst #7

… ich bin jetzt wieder in Bonn nebenbei jobben und wurde richtig gut wieder aufgenommen. Mit Freude und Lob ohne Ende und so weiter. So macht das arbeiten direkt mehr Spaß!

…bei mir knackt es im Kopf, was Schwindel hervorruft und ich glaube auch vermehrt Migräne. Ich sollte wohl mal zum Arzt gehen

…Ende Januar / Anfang Februar hab ich noch 2 Prüfungen. Meiner allerletzten Prüfungen. So langsam sollte ich mal anfangen zu lernen

…am Samstag habe ich die letzten Sachen aus Münster abgeholt, somit ist das Kapitel wohl auch abgeschlossen… bis auf die Diplomarbeit natürlich

…apropos Diplomarbeit. Im Januar steht die wohl erstmal hinten an, erstmal muss ich die Prüfungen überstehen. Ab Februar gehts dann damit weiter. Bestimmt!

…Endlich wieder ZUMBAAA!!!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Mein Leben und ich

Erinnert ihr euch noch an diesen Post? Die meisten wohl nicht, aber egal, ihr könnt ja nochmal nachlesen was ich da vor über 2 Jahren geschrieben habe…

Jedenfalls ist dieser Wunsch jetzt auch in Erfüllung gegangen. Vor einiger Zeit hab ich darüber nochmal in Gegenwart meiner Schwester nachgedacht, die diese Idee direkt meiner Mutter weitergeleitet hat. Und zu meinem Geburtstag hatte ich dann plötzlich eine kleine aber feine Nähmaschine.

Wegen dem Praktikum konnte ich mich damit noch nicht wirklich beschäftigen, aber im neuen Jahr, wenn ich wieder in Bonn bin, werd ich mir das Ding mal genauer anschauen und gucken was ich damit so machen kann. Momentan kann ich wohl nur Beutel nähen, aber das soll sich ändern 😀 Ich würde mich am liebsten direkt mit ganz vielen Stoffen eindecken, aber ich hab keeeeine Ahnung was daraus dann alles werden soll.

Hat jemand Tipps?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Mein Leben und ich

Das Schöne am Herbst

Ich finde ja jede Jahreszeit hat ihre tollen Seiten, sogar der Herbst. Vorausgesetzt natürlich es regnet nicht die ganze Zeit.

Das traf ja glücklicherweise die letzten beiden Wochen zu. Jetzt im November sind die Bäume endlich bunt und nach und nach werden sie auch kahl. Ich liebe es durch die Blätterhaufen zu schlürfen . Ich mag das rascheln.

Außerdem beginnt die Schalzeit. Für mich als Schalsüchtling natürlich endlich mal wieder ein Grund alle Schals und Tücher hervorzukramen und nach und nach zu tragen.

Und nicht zu vergessen die Handcremes. Im Sommer nutze ich die nur extrem selten, aber ab Herbst gehören sie zur Standardausrüstung… und das riecht so gut (momentan nach Vanilla Apple Pie von essence)

2 Kommentare

Eingeordnet unter Mein Leben und ich

WG-Leben in Münster

Das Studentenleben in Münster ist nicht so einfach. Vor allem für die zahlreichen Erstsemester gibt es akute Wohnungsnot. Ich habe mittlerweile schon von vielen gehört die sich mit Couchsurfing über Wasser halten, weil der Ansturm in diesem Semester einfach zu groß war. Und wie man so hört sind nicht nur die Wohnungen Mangelware, sondern auch die Plätze in Hörsälen und Seminaren. Da bin ich ja schon fast froh, dass ich mir das nicht mehr antun muss, weil ich mit meinen Vorlesungen durch bin und in Ruhe bei meinem Praktikum arbeiten kann.

Mir ging es mit der Wohnungssuche ja nicht anders. Seit August bin ich am Suchen, so richtig dann seit September. Die paar WGs die ich mir angucken konnte, hatten einen riesigen Ansturm an Interessenten, so dass man eigentlich immer nur eine minimale Chance hatte.

Ich hab die Suche nach einer WG schon fast aufgegeben, weil mein Praktikum ja nur noch bis Ende Dezember geht. Aber einen Versuch hab ich letzten Mittwoch dann doch nochmal gestartet. Zum Glück, denn ich habe endlich eine Zusage bekommen! Nächstes Wochenende werd ich also in eine WG in der Innenstadt von Münster ziehen. Vom Balkon aus sieht man den Dom und an der Bushaltestelle um die Ecke fährt auch der einzige Bus, der zu meiner Arbeitsstelle im Industriegebiet fährt. Klingt also alles ziemlich perfekt und ich finde hoffentlich endlich mal ein bisschen Anschluss in Münster und lerne auch mal das Nachtleben ein bisschen besser kennen. Ich denke ich werde das „sooo schöne Münster“ dann endlich mal von einer neuen Seite aus erleben 🙂

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Mein Leben und ich

Darf ich vorstellen: Münster!

Jetzt bin ich seit 2 Wochen in Münster und hab euch noch nix erzählt…

Erstmal das wichtigste vorweg: mir gehts gut 😉 Ich hab mich mittlerweile ganz gut eingelebt, in der Stadt und auf Arbeit.

Die Arbeit ist momentan…naja… ich analysiere Exceltabellen… aber da das wahrscheinlich Teil meiner Diplomarbeit wird ist es gut, dass ich diesen Teil schonmal bald hinter mir habe. Dafür sind die Kollegen alle nett und es ist ein ziemlich junges Team.

„Münster ist schön, da wirds dir gefallen.“ – ich weiß nicht, wie oft ich diesen Satz gehört habe, bevor ich mit dem Praktikum angefangen habe. Und jaaa, ihr hattet ja alle recht. Aber die Stadt in der man Freunde und Familie hat, ist doch sowieso immer schöner. Deswegen gehts auch jedes Wochenende wieder zurück nach Bonn.

Dass Münster eine regenreiche Stadt ist wurde in der letzten Woche auch zu genüge bewiesen, aber gestern kam dann endlich mal die Sonne raus und ich hab die Gelegenheit genutzt, mal ein bisschen durch die Innenstadt zu schlendern.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Mein Leben und ich, Praktikum